Entdecke unseren WINTER SALE – deine Lieblingsprodukte im Winter : Bis zu 50%Entdecke unseren WINTER SALE – deine Lieblingsprodukte im Winter : Bis zu 50%

Unsere
Unternehmensgeschichte

Handwerk als goldener Boden:
Es begann mit einer Schmiede…
Anton Severin wurde am 01.03.1866 in Volkringhausen geboren. Genau wie sein Bruder machte er eine Lehre zum Schmied im elterlichen Betrieb. Nachdem sein Ă€lterer Bruder diesen ĂŒbernahm, baute er sich 1892 seine eigene Existenz im Ortskern in Sundern auf, zunĂ€chst mit der Reparatur an Maschinen, GerĂ€ten und Fahrzeugen. Sein Sohn Anton Severin jun. kam am 20.06.1894 zu Welt und begann, als er alt genug war, eine Schlosserlehre, um anschließend ins GeschĂ€ft seines Vaters mit einzusteigen.
1892 – 1920
Mit Unternehmergeist
in eine neue Zeit
Der Krieg war vorbei und das Vater-Sohn-Gespann konnte im Jahr 1921 schnell den Betrieb wieder aufnehmen. Zusammen wurde die A Severin & Co. GmbH gegrĂŒndet und kurz darauf begann der Bau von Vitragenstangen im neuen FabrikgelĂ€nde in der Röhre außerhalb des Ortskerns.
1921 – 1948
Der entscheidende
Durchbruch
Rudolf Schulte sen. und Helmut Hoffmann, die Schwiegersöhne von Anton Severin jun., ĂŒbernahmen nach dessen Tod die Leitung der Firma und sorgten durch eine Umstellung des Sortiments fĂŒr eine erfolgreiche Entwicklung des Unternehmens hin zu einem der fĂŒhrenden Hersteller von ElektrogerĂ€ten. Der Betrieb wurde kontinuierlich vergrĂ¶ĂŸert und mit der EinfĂŒhrung einer modernen PrĂŒfungsabteilung und einer Serviceabteilung samt Kundendienst stellte man Kundenzufriedenheit und QualitĂ€t in den Mittelpunkt, was ein stetiges Wachstum nach sich zog.
1949 – 1979
Investitionen
und Neuerung
Mit der vierten Generation der GeschĂ€ftsfĂŒhrung bei SEVERIN wurde es Zeit fĂŒr einige Neuerungen und Investitionen. Modernere Hallen, großzĂŒgigere ArbeitsplĂ€tze und neue Anlagen und Maschinen zur Verbesserung der Produktionsleistung wurden eingefĂŒhrt. Zudem wurden die Lager- und KommissionierungsflĂ€chen massiv erweitert, um der steigende Nachfrage gerecht zu werden.
1980 – 1992
Die Jahre der großen
VerÀnderungen
In den Folgejahren tut sich viel bei SEVERIN: Die Eröffnung eines zweiten Produktionsstandortes in Shenzhen (China) geschieht parallel zum sukzessiven Aufbau mehrere Vertriebsstandorte in Europa. Als Erweiterung des nun vollautomatischen Logistikzentrums wurde das Hochregallager im Stammwerk in Sundern eröffnet. Im Jahr 2017 feiert SEVERIN sein 125-jÀhriges Bestehen.
1992 – 2017
SEVERIN – Immer
weiter voran
Im Jahr 2018 gehen alle Anteile des Unternehmens an die Unternehmerfamilie Knauf ĂŒber. Damit beginnt ein umfassender, bis heute andauernder Transformationsprozess, der der Marke wieder frischen Wind verleiht und das Unternehmen stark fĂŒr die Zukunft machen soll. SEVERIN bekommt einen neuen Markenauftritt und in der Neuausrichtung wird ein besonderes Augenmerk auf die EinfĂŒhrung einzigartiger Produktinnovationen gelegt, fĂŒr die SEVERIN nun bereits zum dritten Mal mit dem TOP 100 Innovator Award ausgezeichnet wurde. Zudem wurde Asien als neuer Absatzmarkt gewonnen. Und die Reise geht weiter

2018 – HEUTE

Folgt uns auf Social Media